Atta(höhlen) Käse mit Hähnchen

attahöhlen käse - Kopie

Attendorner- Käsegenuss mit Biss

für 4 Personen

Zutaten

 Für die knusprigen Hähnchenstreifen:

400g Hähnchenbrust

300g Attahöhlenkäse ( der wird in unserer Tropfsteinhöhle gereift)

100g Paniermehl

1 Ei

Salz mit Chilifäden

2 El Rapsöl

 

Für die Hippen:

50 Gramm Mehl (gesiebt)

50 Gramm Puderzucker (gesiebt)

50 Gramm weiche Butter

1 Eiweiß

Backpapier

 

Für die krossen Käsetaler:

100g Attahöhlenkäse

2 Zweige Rosmarin

Backpapier

 

Füllung der Hippen:

100g Ruccola

2 Möhren

Saft einer halben Limette

Prise Zucker

 

Dressing:

2 Tl. Nussmus (ich habe es von Rapunzel genommen)

1 Tl Balsamico

2 Tl Wasser

2 Tl Waldhonig

 

Zubereitung

 

 Der Hippen (Schälchen)

Alle Zutaten in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührgerätes zügig zu einem glatten Teig verrühren (Achtung: Masse nicht schaumig schlagen!)

Mindestens 1/2  Stunde abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Aus einem Stück Karton einen Ring (20cm im Durchmesser) ausschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen

Etwas Teig gleichmäßig dünn hineinstreichen, Ring abnehmen

Pro Blech auf diese Weise 2 Teigkreise herstellen

Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad 5-6 Minuten backen, bis sich die Teigränder leicht bräunlich färben

Teigplatten zügig vom Blech heben und jeweils auf eine umgedrehte Tasse legen, mit den Händen vorsichtig so über die Tasse drücken, daß eine Schale entsteht

Abkühlen und fest werden lassen

 

Der Hähnchenbrust Streifen:

Hähnchebrust waschen und trockentupfen, in Streifen schneiden, mit dem Chilisalz würzen.

Den Atta Käse fein reiben und mit Paniermehl vermischen

Das Ei quirlen, die Hähnchenbruststreifen hineingeben und anschließend in dem Käse – Paniermehl Gemisch wälzen.

das Rapsöl in der Pfanne erhitzen und die Hähnchenbruststreifen darin goldbraun braten. Erkalten lassen.

Die krossen Käsetaler:

Den Attakäse grob reiben und mit gehacktem Rosmarin mischen. Auf dem Backpapier in 4 Portionen aufteilen und flach aufdrücken. bei 200°C Ober/Unterhitze goldbraun backen, ebenfalls erkalten lassen.

 

Das Dressing:

Oben genannte Zutaten verrühren und 15 Minuten ziehen lassen.

 

Nun in die erkalteten Hippen den gewaschenen Ruccola geben. Die Möhren fein reiben und mit dem Limettensaft und Zucker vermischen, dann in ein Sieb geben und gut abtropfen lassen, da die Hippen sonst zu schnell durchweichen. Die Hähnchenbrust auflegen und mit dem Nussmus Dressing beträufeln

Die erkalteten krossen Käsetaler in die gefüllten Hippen stecken.

 

Ich persönlich bin Senf Liebhaberin und habe noch einen Streifen – Tauberhase Mostrich – auf den Teller gegeben (grober Honig Senf)

 

Ebenso habe ich noch etwas Quark, als Beilage angerichtet. Dazu habe ich nur Sahnequark mit klein gewürfelterZwiebel, 1 kleingewürfelte Minipaprika, Salz und Pfeffer verrührt.

 

Dazu wird frisches Brot gereicht:

Paprika- Bärlauch Brot mit Zwiebeln

400g Mehl

1/2 Hefewürfel ( oder 1/2 P. Trockenbackhefe)

1/2 Tl. Salz

1 Zwiebel

4 Mini Parika – Rot

etwas Bärlauch

200 ml. Wasser

50 ml Rapsöl

Prise Zucker

 

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser mit der Priese Zucker, unter Rühren, auflösen.

Zwiebel, Mini Paprika und Bärlauch ganz klein schneiden und zugeben.

Salz beifügen, dann das Rapsöl zugießen.

Nun den Teig kräftig durchkneten ( am einfachsten geht es mit dem Knethaken und einer guten Küchenmaschine).

Dann die Teigschüssel an einem warmen Ort, 30 Minuten gehen lassen ( Hefeteig liebt es um die 30 Grad).

nun aus dem gegangenen Teig ca.  20 cm lange Röllchen formen. Immer 2 Röllchen nebeneinander legen dann miteinander verdrehen.

Die fertigen gedrehten Zöpfe auf dem Backblech nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Wer mag, bepinselt nun die Zöpfe nochmals mit etwas Öl uns bestäubt die mit Mehl ( Mitte und Rechte Brot) oder man lässt es ohne Bestäubung, ganz wie man mag, ( Linke Brot)

Das Blech mit den Broten für ca. 30 min bei 160 in den Ofen.

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: